Aktuelle Zeit: Di, 20.08.2019 08:25 Erweiterte Suche

Einstrahlungsfestes Radio

Einstrahlungsfestes Radio

Beitragvon DJ7BA » Mo, 10.10.2016 21:51

F√ľr einen Kurzwellen-Funkamateur ist Entst√∂rung bei Einstreuung in Ger√§te von Nachbarn m√∂glich, aber aufw√§ndig. Lieber w√ľrde ich dem Nachbarn ein gegen HF-Einstrahlung gut geeignetes Radio schenken, wenn ich nur w√ľsste, welches. Dabei w√§re DAB+ meine Wahl, damit der Nachbar damit viele Sender in bester Qualit√§t h√∂ren kann, w√§hrend ich sende. Er soll seine Freude daran haben - und auch den ERF h√∂ren :-)

Fr√ľher hatte ich mal ein (geschirmtes) Grundig UKW Autoradio in eine Lautsprecherbox eingebaut mit Akku. Das war prima einstrahlfest, sogar noch auf meinem Dach nahe der Sendeantenne. So ein Ergebnis h√§tte ich gern, aber m√∂glichst mit DAB+ und fertig zu kaufen.

Weiß vielleicht jemand eine EMV geeignete Type?

Wo gibt es vielleicht Listen von nach EMV Gesichtspunkten gut gebauten Geräten verschiedener Art?

DJ7BA
DJ7BA
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 10.10.2016 21:26

Re: Einstrahlungsfestes Radio

Beitragvon DJ7BA » Do, 08.12.2016 21:28

Es gab bisher null antworten hierauf - aber ich selbst habe heraus gefunden:

Die folgenden DAB+ Radios sind hier getestet und


100% immun gegen Einstrahlung bei Batteriebetrieb


in unmittelbarer Nähe (0,5m vom Dipolende) der 7 MHz Kurzwellen Sendeantenne bei 500 Watt Telegrafie:

Medion MD 43000
Renkforce NE-6210
DUAL DAB4


(auf den anderen Amateurfunk Frequenzen zwischen 1,8 und 30 MHz wurde ebenfalls getestet und einwandfreie Einstrahl-Immunität bei Batteriebetrieb fest gestellt, aber die Sende-Antennen-Nähe war hier wegen schlechterer Zugänglichkeit mit ca. 5m deutlich größer, aber kleiner als der Abstand zu Nachbarn.)

Die Batteriebetriebslebensdauer der jeweils 4 AA Zellen war 10, 17 und 4 Stunden, lautstärke-abhängig.
Diese Radio-Typen verwenden alle einen FRONTIERS SILICON KINO4 Chip f√ľr DAB+.

Sie alle empfangen nach dem Suchlauf hier ca. 30 DAB+ Programme incl. ERF in bester Qualität ohne
St√∂rungen oder Aussetzer ganz gleich, ob gerade gesendet wird oder nicht. Man merkt √ľberhaupt keinen
Unterschied, auch nicht bei der im Info-Feld angezeigten DAB+ Fehlerrate, welche unabhängig vom Senden
gleich bleibt.

Diese Radios können auch herkömmlich UKW FM empfangen, aber weniger Programme und lange nicht immer rauschfrei. DAB+ ist eindeutig besser in Audioqualität und Programmvielfalt als das alte UKW FM. Deshalb wurde bei FM kein Einstrahltest gemacht.


Die folgenden batteriebetriebenen DAB+ Radios sind bauartähnlich und sollten daher ebenfalls immun sein, wurden jedoch von mir nicht getestet:

DENVER DAB 33
Renkforce NE-6208


Alle oben genannten Typen verwenden einen DAB+ Chip KINO4 von FRONTIER SILICON. Leider findet man in der Werbung und den technischen Daten keine Beschreibung des verwendeten Chips.

Die genannten Typen sind aber im Gegensatz zu Produkten mit anderen Chips äußerlich dadurch erkennbar, dass sie Displays mit zwei gleich hohen Zeilen mit alphanumerischen Dot-Matrix Zeichen aufweisen.

F√ľr diese Aussage √ľbernehme ich keine Gew√§hr, sie ist aber als Tipp immer noch besser beim Einkauf als √úberhaupt kein Hinweis auf den DAB+ Chip und dessen Hersteller. Gewissheit gibt es wohl nur durch √Ėffnen des Ger√§tes.

Es wurde auch ein DAB+ Radio mit einem Chip eines anderen Herstellers getestet, aber ohne Erfolg, da die Empfangsleistung schwach war. Es könnte evtl. ein Defekt vorgelegen haben. DAB+ Radios, die mehr als zwei Zeilen im Display haben und verschieden hohe Zeichen, lassen vermuten, dass kein KINO4 Chip verwendet wird.

Trotz der ausgezeichneten Eigenschaften war beim MEDION MD 4300 der g√ľnstigste Einkaufspreis vor√ľbergehend unter 20 Euro incl. Versand. Leider hat MEDION inzwischen aufgeschlagen.


Ich hoffe, hiermit allen KW-Funkamateuren geholfen zu haben, deren Nachbarn EMV-schlechte Empfänger haben. Mein Vorschlag: Schenkt ihnen eines der genannten DAB+ Radios zu Weihnachten.

DJ7BA
DJ7BA
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 10.10.2016 21:26


Zur√ľck zu Messungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron